Emil und das geheime Bild - Betsy Childs Howard
Emil und das geheime Bild - Betsy Childs Howard
Emil und das geheime Bild - Betsy Childs Howard
Emil und das geheime Bild - Betsy Childs Howard (Lügen, Kinderbuch)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Emil und das geheime Bild - Betsy Childs Howard
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Emil und das geheime Bild - Betsy Childs Howard
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Emil und das geheime Bild - Betsy Childs Howard
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Emil und das geheime Bild - Betsy Childs Howard (Lügen, Kinderbuch)

E-Book - Emil und das geheime Bild

Verkäufer
Betsy Childs Howard
Normaler Preis
5,99 €
Sonderpreis
5,99 €
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 


Hier als Buch verfügbar

Inhalt:
Eigentlich weiß Emil, dass er während der Mittagspause nicht aufstehen darf. Und dass er schon gar nicht an die Wand malen darf. Aber Emil tut es trotzdem. Anschließend versucht er verzweifelt, seinen Ungehorsam zu verheimlichen. Seine Mutter findet es heraus und sein Versuch scheitert kläglich. Emil lernt, welches Elend entsteht, wenn man Sünde geheim hält. Vor allem aber lernt er, welche Erleichterung es bringt, wenn man sie bekennt. In leicht verständlicher Sprache und mit ansprechenden Illustrationen lernen Kinder mit Emil wichtige Lektionen über Buße und Vergebung, die nur Jesus schenkt.

Autorin:
Betsy Childs Howard ist Redakteurin bei The Gospel Coalition. Sie hat mehrere Bücher geschrieben. Sie und ihr Mann Bernard leben in Manhattan, wo er Pastor der Good Shepherd Anglican Church ist, die sie 2017 gegründet haben.

Das E-Book kommt nach dem Kauf als Download-Link direkt in dein E-Mail-Postfach. Überprüfe auch deinen Spam-Ordner.


Leseprobe
  Weitere Details
ISBN: 9783986650322
Seiten: 40
Herausgeber: Verbum Medien; 1. Auflage (11.11.2021)
Altersgruppe: 3-8 Jahre
Originaltitel: Arlo and the Great Big Cover-Up
Sprache: Deutsch
  Empfehlungen
»›Emil und das geheime Bild‹ zeigt Kindern das Evangelium auf Augenhöhe, aber nicht verkürzt. Es leitet Kinder nicht zu einem moralischen Leben an, sondern vermittelt ihnen die gute Nachricht. Außerdem gibt es Eltern einen Leitfaden an die Hand, um in ihrer Erziehung in ähnlichen Situation das Evangelium weitergeben zu können.«
Julia Bär, passionierte Vollzeitmama